JOHANN-STRAUSS-ORCHESTER

Das Johann-Strauss-Orchester wurde von Herbert Siebert gegründet und setzt sich aus hervorragenden Musikerinnen und Musikern renommierter deutscher Orchester zusammen. Da sind zum einen Mitglieder der Opernorchester von Wiesbaden, Frankfurt, Stuttgart, Mainz, Saarbrücken, Köln und hinzu kommen u.a. Musiker der Radiosinfonieorchester des Hessischen Rundfunks Frankfurt, des Norddeutschen Rundfunks Hamburg, des Westdeutschen Rundfunks Köln, des Bayerischen Rundfunks München und des SWR. Nicht wenige dieser Musiker wirken regelmässig im Sommer bei den BAYREUTHER FESTSPIELEN mit - wie auch Herbert Siebert selbst langjähriges Mitglied des Festspielorchesters war.

Der Namensgeber des Orchesters, JOHANN STRAUSS und die Strauß-Dynastie stehen im Mittelpunkt der Konzerte und musikalische Aktivitäten und sind zugleich ein Synonym für schwungvolle Konzerte mit Werken der gesamten Wiener Musik, so auch FRANZ LEHAR, FRANZ VON SUPPÉ, CARL MICHAEL ZIEHRER sowie der französichen Operette und ihres größten Vertreters, JAQUES OFFENBACH.

Als besonders erfolgreich haben sich die jährlichen Neujahrskonzerte - in Anlehnung an die traditionsreichen Wiener Neujahrskonzerte - erwiesen, bei denen Herbert Siebert, wie Johann Strauss, zuweilen den Taktstock beiseite legt und selbst zur Geige greift und somit in seinen Konzertprogrammen echte Wiener Atmosphäre in jeden Saal
zaubert.

Im Kurhaus Wiesbaden, dem Stammhaus des Orchesters, finden regelmässig Konzerte statt, wie das Neujahrskonzert am 1. Januar und am 1. Sonntag jeden Jahres, das Frühlingskonzert am 1. Mai, ein Benefizkonzert Mitte Oktober und das traditionelle Weihnachtskonzert des Radiosenders hr4 live aus dem Sendesaal Frankfurt im Dezember.

Das Johann-Strauß Ball- und Eventorchester
Das Johann-Strauß-Ball- und Eventorchester mit Bigbandsound spielte unter anderem in der Alten Oper Frankfurt, der Kölner Philharmonie, dem Kurhaus Baden Baden, beim Großen Opernball Nürnberg, im Kurhaus Wiesbaden, beim Ball des Sports, Großer Silvesterball im Kurhaus Wiesbaden, bei der Eröffnung des neuen Plenarsaal in Bonn und auf dem Petersberg Schloss Mainz und vielen anderen festlichen Anlässen.

OPEN AIR's
Mit jährlichen Open Air Sommerkonzerten gastieren die Musiker immer wieder sehr erfolgreich in Wiesbaden, Bad Homburg, Jagdschloss Kranichstein, Festspiele Fichtelberg am Fichtelsee, Saarbrücken, Worms, Festspiele Oppenheim, Loreley-Festspiele, Burgtheater Dinslaken, Bad Soden-Salmünster.

Internationale Konzertreisen
Internationale Konzertreisen führten das Orchester nach Italien, Marbella (Spanien), Südkorea, Belgien und Tschechien.

International bekannte Sängerinnen und Sänger konzertierten mit dem Johann-Strauß-Orchester Wiesbaden:
Lisa Griffith, Melanie Holiday, Anna-Maria Kaufmann, Monika Krause, Christiane Kohl, Eva ´Lind, Tamara Lund, Deborah Sasson, Nadine Secunde, Ulrike Steinsky, John Dicky, Gunther Emmerlich, Manfred Fink, Peter Hofmann, Matthias Hölle, René Kollo, Keith Ikaia-Purdy, Harald Stamm, Eike Wilm Schulte u.v.a.

Moderatoren
Als Moderatoren wirkten in den Konzerten Elmar Gunsch, Tobias Hagen, Carolin Reiber, Marie.Louise Marjahn, Michele Scherenberg sowie Karlheinz Stier, Petra Schürmann, Barbara Tietze-Siehl, Hans-Peter Arnold, Nick Benjamin, Hans-Günther Heygen, Walter Renneisen, Prof. Franz Mailer, Claus Seibel, Wolfgang Vater, Baldur Seifert und Rainer Zagovec mit.
142815