Presse

Pressestimmen über das Johann-Strauß-Orchester Wiesbaden (2010):

"Das Johann-Strauß-Orchester Wiesbaden mit seinem charismatischen Leiter Herbert Siebert gehört seit vielen Jahren zum kulturellen Leben in der Kurstadt. Nicht mehr wegzudenken ist das Ensemble aus dem Bad Homburger Sommer, denn dort hebt Herbert Siebert am letzten Tag den Taktstock, um die Abschieds-Soirée am Kaiser-Wilhelms-Bad zu dirigieren.
Nach all den vielen Konzerten, die man mit Herbert Siebert und seinem Johann-Strauß-Orchester erleben durfte, ist es immer wieder erstaunlich, welchen Variantenreichtum der Dirigent zu präsentieren weiß."
Taunus Zeitung, 02.01.2010

"Volles Haus zum Auftakt des Jahres
Von unbeschwerten Melodien ließ sich das Publikum im ausverkauften Bad Emser Kurtheater verwöhnen. Seit mehr als zweieinhalb Jahrzehnten ist Herbert Siebert mit seinem Johann-Strauß-Orchester in der Kurstadt zu Gast und wird stets frenetisch gefeiert. Dass der Dirigent selbst gelöster Stimmung war, bewies der temperamentvolle Wiesbadener gestern mit einigen spontanen Einlagen. Beim Kusswalzer, dem "Il Baccio" von Arditi Luigi, spornte er die Sopranistin Anja Stader zu höchsten Tönen an."
Lahnzeitung, 04.01.2010

"'Ein hörbares und sichtbares Vergnügen' bescheinigte die gestrige Frühkritik im Hessischen Rundfunk dem Rüsselsheimer Neujahrskonzert. Eine solche überörtliche Wertschätzung ist wohlverdient, zumal das musikalische Traditionsunternehmen heuer ein stolzes Jubiläum begehen kann: Seit 25 Jahren erfreut das Johann-Strauß-Orchester Wiesbaden [...] mit Melodien der Strauß Dynastie und deren Umfeld.
Das aus deutschen Spitzenorchestern zusammengesetzte Ensemble legt unter der bewährten, engagierten Leitung von Herbert Siebert eine ansteckende Musizierfreude an den Tag und demonstriert seinen hohen Standard mit brillianter, spritziger Orchestervirtuosität bei den Ouvertüren [...], die beide mit ihren rasanten Abläufen zu den Prüfsteinen für jedes Orchester zählen."
Rüsselsheimer Echo, 08.01.2010

"Der große Saal der Stadthalle ist ebenso voll besetzt wie die blumengeschmückte Bühne. Über 25 Jahre Konzerttradition mit Walzerklängen zum Auftakt eines neuen Jahres - das möchte niemand aus der treuen Fangemeinde missen. [...]
Das Wiesbadener "Johann-Strauß-Orchester" unter der Leitung von Herbert Siebert schafft es in jedem Jahr von Neuem wieder, genau die Mischung zu finden, die das Publikum in die rechte Neujahrslaune versetzt. Dabei spielt die gute Laune der Musiker, die, jeder einzeln, mit sichtbarem Spaß an ihren Pulten agieren, eine sicherlich wesentliche Rolle. [...]
Bei der Abschlusspolka [...] war das Temperament der Musiker dann kaum noch zu zügeln: rotierende Kontrabässe, in die Luft geschwungene Bögen, stehende Trompeter rissen das Publikum mit, das schon mit wippenden Füßen und rhythmisch nickenden Köpfen den zweiten Teil des Programms verfolgt hatte."
Wiesbadener Tagblatt, 19.01.2010

"Als Zutaten gab es ein versiertes und vorzüglich spielndes Orchester, einen enthusiastischen Dirigenten, der zwischendurch auch selbst zur Geige griff, zwei brilliante Solisten und natürlich jede Menge gefühlsseliger Strauß-Walzer und temperamentvolle Märsche. [...]
Dezente Agogik und ausdrucksvolle Accelerandi, die die Stücke allmählich zum eigentlichen Tempo anlaufen ließen, sorgten für eine schwärmerische Gestaltung. [...]
Durch alle Stücke hindurch dominierten eine absolut klare Intonation und Durchsichtigkeit der Instrumentenstimmen und erfreute die abwechselungsreiche Dynamik des Orchester."
Hanauer Anzeiger, 17.08.2010


Hier finden Sie weitere Presseberichte:

"visavis" 4/2010"Wiesbadener Walzerkönig"
Rüsselsheimer Echo Januar 2011"Leckerei aus Strauß'scher Zauberküche"

Wiesbadener Kurier (11. Juni 2012) - "OPEN AIR-POP UND POPULÄRE KLASSIK MIT DEM JOHANN-STRAUSS-ORCHESTER IM KURPARK"
Rhein-Main-Presse (2013) - "Tönender Koloss" eine Herausforderung

Bad Homburg (12. August 2014) - "Auch die Musiker sind überwältigt" vom Abschlussabend des "Bad Homburger Sommers"

Wiesbadener Kurier (28. September 2014) - "Benefizkonzert 'Kleine Füchse' - Eroica"